Einzelplatz Version mit F/s Überwachung
Einsetzeinheit horizontal im Transfersystem integriert
Antrieb der Trennstempel über AX 10 Modul
Einzelplatz Version zur Kontaktierung von Statoren
Vorschub fixiert Terminalstreifen mit 3 Zylindersystem
Zuführung der IDC Terminals
WindFil GmbH Terminals

Terminals aller Art

"SIAMEZE" IDC
Schneidklemmgeometrie

Das Design bzw. Ursprung der sogenannten "SIAMEZE" IDC (Insulation Displacement Connector) Schneidklemmgeometrie ging aus einer Produktentwicklung der Firma Amtronics Inc. hervor.

Dieses Produkt wurde 1995 durch die Firma WindFil GmbH in verschiedenen europäischen Staaten auf den Markt gebracht. Durch Firmenübernahmen, Verkäufe und Neugründungen gibt es heute verschiedene Varianten von IDC Terminals (IDC Kontakte), die im Automotive- und Consumerbereich zum Einsatz kommen.

Verfügbar sind Standard-Varianten wie z.B. wire-to-wire, wire-to-PC-Board, wire-to-TAB, wie auch kundenspezifische Sonderlösungen, die Ihre Kupferlackdraht-Verbindungen herstellen. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Entwicklungen und wählen eine geeignete Terminalvariante aus, die anschließend bei uns gefertigt werden kann.

Weiterlesen ...
WindFil GmbH Werkzeuge

Die Werkzeuge

Was Sie von uns
erwarten können:

Wir liefern IDC Terminals, die bei einem zertifizierten Zulieferer auf Bruderer Pressen (100% kameraüberwacht) gefertigt werden.

Basis für die Werkzeugentwicklung (auch kundenspezifischer Varianten) ist eine Schneidklemmgeometrie, die aus der bewährten SIAMEZE-Zone abgeleitet wird. Die langjährige Erfahrung der Entwickler sichert volle Funktionalität bei der Kontaktierung von Kupferlackdrähten im Bereich von 0.16mm bis zu 1.0mm.

Weiterlesen ...